NEWS:

 

Bad Schwartauer Wald- und Kletterfest

wird (Stand Nov. 2017) ab 2018 nicht mehr stattfinden

Liebe Besucher_innen unserer Homepage, normalerweise finden Sie hier Informationen über unsere Arbeit. Heute müssen wir sie leider darüber informieren, dass wir besondere Angebote aufgrund einer Stellenstreichung nicht mehr durchführen können.

Ab 2018 müssen wir alle Aktionen außerhalb des Jugendzentrums absagen. Das betrifft das Bad Schwartauer Wald- und Kletterfest, die Jugendreise, dem Neujahrsempfang „Jung für Alt“ und unsere Beteiligung an Festen innerhalb der Stadt Bad Schwartau. Wie es dazu kam entnehmen sie bitte unserer folgenden Stellungnahme.

 

Perspektive

Mit den vom Ausschuss bereitgestellten Mitteln von 235.000 € können wir die seit 01.09.2017 vakante Stelle auch im Jahr 2018 nicht neu besetzen. Dadurch fehlen uns 27% unserer Stellen. Mit dieser Stellenkürzung können wir weder im Jugendzentrum die gleiche Qualität liefern, noch ist es möglich Angebote im Gemeinwesen durchzuführen.

Konkret heißt dies: im nächsten Jahr wird es das Kletterfest, die Jugendreise und die Beteiligung an Festen in der Stadt Bad Schwartau nicht mehr geben.

Wir bedauern es sehr, dass der politische Konsens, die Arbeit unserer Mitarbeiter zu unterstützen nicht mehr gegeben ist. In Diskussionen mit politischen Entscheidern, in denen es um unsere Arbeit im Gemeinwesen, unsere Jugendreise oder allgemein um Vorbereitungszeit für pädagogische Angebote geht, sehen wir, dass das Vertrauen von Teilen der Kommunalpolitik nicht mehr gegeben ist. Dies kam für uns sehr überraschend, da vor dem Sommer noch alles in Ordnung schien.

Umso mehr möchten wir uns hier bei allen bedanken die bei der Unterschriftenaktion der Jusos für den Erhalt des Jugendzentrums Alte Zwoelf gestimmt haben und sehen dieses Votum als Anerkennung für unsere Arbeit.

 

Problematik der Finanzierung und Personalbedarf 

Unser Finanzproblem begann im Jahr 2014, hier verringerte sich der städtische Zuschuss zum ersten Mal. Unsere Kassiererin wurde von der Verwaltung angewiesen, die Einnahmen die für das Personal der offenen Ganztagsschule bestimmt waren in den Etat des Jugendzentrums einfließen zu lassen, Ausgaben hingegen blieben außen vor. In den folgenden Jahren verstärkte sich dieses Problem.

Wenn wir das Jahr 2013, in dem der Haushalt noch richtig war und in dem kein Mitarbeiter Krankengeld oder Elternzeitgeld bekam, als Referenzjahr nehmen betrug hier der städtische Zuschuss 244.000 €. Rechnet man nun die Gehaltserhöhungen der letzten Jahre in unserem Tarifvertrag hinzu, kommt man für 2018 auf einen Finanzbedarf von 283.000 € für 3,7 Vollzeitstellen.

Um mehr Transparenz in unsere Abrechnungen zu bekommen sollen wir ab 2018 unsere Abrechnungen nicht mehr von der Stadtverwaltung, sondern von einem Steuerbüro machen lassen, das kostet zusätzlich 2.000- 3.000 €.

Der VoJa wurde 1978 gegründet, feiert also im kommenden Jahr sein 40 jähriges Bestehen. Seit mindestens 25 Jahren arbeiteten 4 Mitarbeiter_innen im Jugendzentrum Alte Zwoelf, im Jahr 2009 hat eine Mitarbeiterin ihre Stunden reduziert seitdem haben wir 3,7 Stellen im Jugendzentrum. Unser pädagogisches Programm ist auf diese Stundenzahl ausgelegt. Seit 01.09.2017 haben wir, durch die Kündigung einer Mitarbeiterin nur noch 2,7 Stellen im Jugendzentrum. Aufgrund der oben genannten Finanzierungsprobleme konnten wir diese Stelle nicht neu besetzen.

Darunter leidet sowohl die Qualität als auch die Vielfalt unserer Angebote.

Mit dem vom Ausschuss für Jugend- und Bildung vom 05.10.2017 bewilligten Etat von 235.000 (plus 50.000 € mit Sperrvermerk versehen) ist es auch im Jahr 2018 nicht möglich, die Stelle neu zu besetzen. Um 2018 unser qualifiziertes Angebot aufrecht zu erhalten, müsste der Sperrvermerk entfernt und dem VoJa 285.000 € zur Verfügung gestellt werden.

Der Antrag der SPD Bad Schwartau zur Stadtverordnetenversammlung am 12.10.17 hätte der VoJa die Möglichkeit eröffnet diese Stelle sofort neu zu besetzen. Leider fand der Antrag keine Zustimmung in der Stadtverordnetenversammlung.

 

Problematik Transparenz

Die Finanzen bzw. die Jahresabschlüsse des VoJa e.V. werden regelmäßig geprüft. Zuerst gib es eine interne Kassenprüfung (einer der Kassenprüfer ist der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Jugend, seit Jahren VoJa- Mitglied), danach prüft eine Mitarbeiterin des Amtes für Bildung, Sport, Jugend und Kultur unserer Kasse. Diese übergibt unsere Abrechnung dann dem Rechnungsprüfungsamt der Stadt Bad Schwartau. Zusätzlich wird unsere Kasse in regelmäßigen Abständen vom Finanzamt geprüft.

Von all diesen Prüfern wurde unsere Kassenführung nicht beanstandet.

 

28.11.2017 Der Vorstand VoJa e.V., die Mitarbeiter des Jugendzentrums

 

Tarn- Tour 2017

Im Camp bauten wir Beachstühle, bastelten Schmuck, stellten Naturkosmetik her und gestalteten Turnbeutel. Natürlich kamen auch die Sportangebote im Camp und die Kinoabende nicht zu kurz!

 

Mit 45 Jugendlichen aus Bad Schwartau und Dortmund fuhren wir in die Tarnschlucht. In diesem Jahr boten wir zum ersten Mal den Klettersteig von La Canourgue an. Dieser wurde sofort zum Highlight der diesjährigen Jugendreise. Durch die neue Kletterstation haben wir in diesem Jahr sehr viele Touren mit Übernachtung unter freiem Himmel durchgeführt. Insgesamt führten wir 2 Tages- Kanutouren und Wanderungen durch, besuchten Sainte Marie de la mer am Mittelmeer und boten Höhlen-, Abseilwanderungen und den Klettersteig an.

Liveticker Tarntour 2017

 

Kletterfest 2017

 Tolle Stimmung beim diesjährigen Kletterfest. Bei super Wetter war das Kletterfest wieder sehr gut besucht. Schon in der Woche nutzten 18 Schulklassen und zwei Kindertagesstätten den Hochseilgarten. Das Team der Alten Zwoelf wurde bei dieser Veranstaltung von 16 Fortbildungsteilnehmern und 11 ehrenamtlichen Helfern unterstützt! Auch der Landesforst war wieder mit 6 Forstwirten beim Klettern für die Schulklassen aktiv!

 

 

 

Seniorenfeier "Jung für Alt"

27.01.2017. Zu Beginn des Jahres beteiligten wir uns wieder an der Senioren-Neujahrfeier. Unter dem Motto "Jung für Alt" gestalteten wir gemeinsam mit den Jugendlichen das Rahmenprogramm und kümmerten uns um das Servieren von Kaffee und Kuchen. Die Aufführung zweier Sketche sorgte für reichlich Lacher bei den Besuchern!

 

Tarn-Tour ´16 Nachtreffen

26.11.2016. Super Stimmung bei dem diesjährigen Südfrankreich-Nachtreffen! Die Dortmunder und Schwartauer Teilnehmer trafen sich nocheinmal um die Jugendreise revue passieren zu lassen. Es wurde gemeinsam ein Foto-Film der Reise geguckt, über die verbrachte Zeit gesprochen und in der Alten Zwoelf übernachtet!

 

Kinderbetreuung beim Martinsmarkt

12.11.2016. In der Krummlandhalle haben wir am vergangenen Wochenende eine Kinderbetreuung angeboten. Die Besucher konnten sich bei uns schminken lassen, etwas basteln oder sich auf der Hüpfburg austoben. Dazu gab es noch ein Kletternetz und eine Riesenschaukel, die für jede Menge Begeisterung und Spaß sorgten.

 

 

Halloween-Party

 

 

 

 

Am 31.10.2016 fand unsere diesjährige Halloween-Party statt. Süße und saure Snacks wurden gruselig serviert und bei der Feier wurde, von den zum Teil schaurig verkleideten Besuchern, ausgelassen getanzt!

 

 

 

 

FIFA 17 Turnier auf der Playstation

 07.10.16 15 Jugendlichen nahmen an unserem FIFA 17 Turnier teil. Nach der Gruppenphase ging es in die Viertelfinale.

Im Endspiel setzte sich Ali gegen Linus durch und gewann den Subway- Gutschein. Dritter wurde Niklas.

 

 

Hansa-Park

Am letzten Freitag, 30.09.2016, besuchten wir den Hansa -Park. Im Rahmen der sozialen Wochen, die der Erlebnispark einmal im Jahr anbietet, konnten wir den Besuchern des Jugendzentrums die Teilnahme ermöglichen. Wir waren gemeinsam mit 32 Kids einen Nachmittag im Park unterwegs und erfreuten uns an den zahlreichen Attraktionen. Ein toller Tag mit jeder Menge Spaß!

 

Teilnahme am Familienfest der SPD

Auch dieses Jahr nahmen wir am Familienfest der SPD im Moorwischpark teil. Ein großes Fest mit Flohmarkt, Essen- & Getränkeausschank und vielen Aktionen. Wir waren mit unserer Hüpfburg, einer Kletterstation, Schmink- & Basteltischen und der Spielstraße mit verschiedenen Geschicklichkeitsspielen vor Ort. Der Andrang bei sämtlichen Angeboten war gigantisch! Ein tolles Fest für Jung & Alt.

Vielen Dank an unsere freiwilligen Helfer/innen, die uns an diesem Tag tatkräftig unterstützt haben!

 

 

 

Kletterfestfilm

Neuer Kletterfestfilm jetzt online!

 

 

 

Sanierung der Toiletten

Im März 2016 wurden unsere Toiletten komplett saniert und renoviert. Neue Fliesen, Keramik, Trennwände und Aufteilung. Das Ergebnis lässt sich zeigen! Die Toiletten sind wieder in vollen Umfang nutzbar. Wir sind sehr zufrieden!

 

 

 

 

PC-Raum Renovierung

Ende 2015 startete das Renovierungsprojekt von unserem PC-Raum. Wir planten mit einigen Besuchern die Umgestaltung und setzten diese gemeinsam um. Es wurde die alte, mit Gips gestaltete Wand abgeschliffen, Querbalken frei gelegt, neu verspachtelt, gestrichen und der Boden wurde mit Laminat erneuert. Auch der Wunsch nach mehr PCs konnte durch Spendengelder erfüllt werden!

Hier gilt nochmal ein besonderer Dank der Bruhn-Stiftung & den "LandFrauen Bad Schwartau" für die finanzielle Unterstützung!

 

 

 

 

Tarn- Tour 2015

Sehr viele schöne Erlebnisse und Eindrücke hatten die Teilnehmer_Innen der diesjährigen Tarn- Tour sammeln können. Die Tour begann mit dem Kennlerntag und startete bereits am 2. Tag mit dem Kanutraining und der ersten Höhlentour voll durch. Neu in diesem Jahr war eine GPS-Tour, bei der die Jugendlichen verschiedene Teamaufgaben bewältigten. Auch die Hüpfburg hatten wir, als Highlight im Camp zum ersten Mal dabei. Wobei das „Hüpften“ eher nebensächlich war, Saltos vorwärts oder rückwärts, synchron oder alleine waren in, und natürlich lud so ein „Riesensofa“ auch zum entspannen ein.

 

 

 

 

Bei den Touren haben wir in diesem Jahr eine Abseilwanderung mit Übernachtung unter freiem Himmel angeboten, unsere traditionelle Drei-Tages-Tour wurde zu einer 2 ½ Tagestour und begann mit dem Kanufahren, einzig bei der 2-Tagestour blieb alles beim Alten!

Sehr beliebt waren auch unsere Ausflüge ans Mittelmeer, in die „Blaue Lagune oder nach St Enimie. Während die Tarntour 2014 sehr verregnet war, hatten wir in diesem Jahr sehr schönes Wetter, die Sonne war so heiß, dass im oberen Teil des Tarns teilweise kein Fluss mehr vorhanden war.

Unser diesjährige Erlebnistour ins französische Central Massiv endete am 07.08.2015, nach fast 24 Stunden Rückfahrt, in Bad Schwartau.

 

 

 

1100 Besucher nutzten unseren Hochseilgarten 

 unserer Kletterwoche war ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 30.04 startete unsere diesjährige Kletterwoche  mit der Fortbildung zum Thema „Bau mobiler Seilgartenelemente“. 16 Teilnehmer aus Dortmund, Münster, Bremen, Hamburg und der Umgebung von Bad Schwartau nahmen daran teil. Nach dem theoretischen Teil, in dem es um Knoten und Materialkunde ging, erlernten die Teilnehmer den Aufstieg am Fixseil und den Bau von redundanten Sicherungssystemen. Bei diesen Systemen werden die Bauteile gedoppelt und so miteinander verbunden, dass ein Materialversagen eines Bauteils kompensiert werden kann. Nachdem die ersten Elemente fertig gestellt waren, wurden verschiedene Techniken zur Partnersicherung vermittelt. Am Ende der Fortbildung wurden ca. 1500m Seil, 120 Karabiner,
 70 Bandschlingen und diverse Teile zum Klettern, wie Autoreifen oder Baustämme zwischen  die Bäume gehängt und zu einem mobilen Hochseilgarten mit 13 Stationen zusammengestellt.

Im zweiten Teil der Kletterwoche konnten Schulklassen zwischen dem 04. und 08. Mai den Seilgarten nutzen. 600 Schüler von Mölln bis Oldenburg, von Grundschule bis Erzieherfachschule machten von diesem Angebot Gebrauch. Neben dem klettern im Hochseilgarten konnten hier die Schulklassen Teamübungen durchführen. Angeleitet von 2 Sozialpädagogen wurden Interaktionsspiele zur Verbesserung der Teamfähigkeit angeboten. Besonders gut genutzt wurde dieses Angebot von Schulen aus Bad Schwartau. Während dem Klettern für Schulklassen wurde das Team der Alten Zwoelf von 6 Forstwirten der Försterei Scharbeutz unterstützt, mit der es seit Jahren eine sehr gute Kooperation gibt.

 
Am 8. Mai startete dann das 13. Wald- und Kletterfest mit dem Klettern für Erwachsene. An diesem Abend ging es eher gemächlich zu. Ca. 20 Erwachsene nutzten das Angebot und konnten nach Herzenslust Ihr Klettergeschick erproben.
  Ganz anders sah es am Samstag und Sonntag beim Klettern für Familien aus, ca. 500 Besucher strömten an den beiden Tagen in den Schwartauer Wald. 30 haupt- ehrenamtliche Helfer, sowie die Fortbildungsteilnehmer kümmerten sich um die Besucher und motivierten die Besucher, über sich hinaus zu wachsen. Das Besondere an diesem Fest sind natürlich die Seilgartenelemente, die so gesichert sind, dass selbst Kinder ab 5 Jahren ganz hoch hinaus können, aber auch die ruhige entspannte Stimmung macht dieses Fest einzigartig. Es hebt sich ab von den Festen mit Bier- und Wurstständen, es geht dabei um individuelles Erleben, um Grenzen überwinden und um über sich hinauszuwachsen. Das 14. Wald- und Kletterfest findet wieder am Wochenende vor Himmelfahrt von 29.04. – 01.05.2015 statt.

 

Rekordbesuch bei unserer Weihnachtsfeier

Das Jahr 2014 endete mit einem neuen Besucherrekord 103 Personen haben sich an diesen Tag in unserer Liste eingetragen!

Es war ne coole Feier.